Übersicht nach Datum
x

Freitag 24.11.2017 | 8:00-13:00
Goethestr. 74

Filmgespräch im Gymnasium Fridericianum

Regisseur Peter Heller zeigt Schüler*innen seinen Film „Life Saaraba Illegal“

Dem Regisseur Peter Heller liegen die Menschen in Westafrika sehr am Herzen. Immer wieder reist er dort hin, um Dokumentarfilme zu drehen. Sein jüngstes Werk ist „Life Saaraba Illegal“. Hier folgt er über einen Zeitraum von mehr als acht Jahren (2008-2015) dem Lebensweg und der Reise zweier afrikanischer Brüder. Der Vater hatte in den 1960er-Jahren als Gastarbeiter in der Automobilindustrie in Frankreich gearbeitet. Aladji, der ältere Sohn, folgte 2008 dem Vorbild des Vaters und gelangte als Bootsflüchtling nach Spanien. Dort fand er schließlich vorübergehende Arbeit auf den riesigen Gemüseplantagen, erhielt aber keine Aufenthaltsbewilligung und blieb illegal. Auch seinen jüngeren Bruder Souley zieht es seit vielen Jahren nach Europa. Trotz der negativen Erfahrungen des Bruders möchte auch Souley seinen Traum von Europa verwirklichen. Souley weiß um diese Gefahren und die Schwierigkeiten, in Europa Fuß zu fassen, doch er lässt sich deswegen von seiner Reise nicht abhalten und wird dabei auch vom Vater unterstützt. Erzählt wird die Geschichte der beiden Brüder durch den Co-Regisseur Saliou Sarr, der vergeblich versucht hatte, den jüngeren Bruder zur Umkehr zu bewegen. Saliou Sarr lebt als Musiker in der Hauptstadt Dakar. Mit Liedern und persönlichen Kommentaren versucht er im Film als Begleiter, Interpret und Mittler dem europäischen Publikum die Entscheidungen der beiden Brüder nachvollziehbar und begreiflich zu machen.

Referent_in: Peter Heller

Veranstalter: Aktionsgruppe Eine Welt e.V. Schwerin, Diakonisches Werk MV e.V.,

Die Aktionsgruppe Eine Welt e.V. Schwerin betreibt seit 1991 den Weltladen in Schwerin und führt Bildungsaktivitäten zu globaler Gerechtigkeit durch. Der Fachbereich Ökumenische Diakonie Migration und Flucht im DW MV vermittelt Wissen über die globalen Zusammenhänge und Fluchtursachen.

Kooperationspartner: Gymnasium Fridericianum Schwerin