. .

WeltWechsel
Human is‘ Muss!

2. bis 22. November 2017

Zeitplan

Februar
Themenfindung:

März
Landesweites Treffen zur Logoentwicklung

April/Mai
Entwicklung eines Roten Fadens in der Geschäftsstelle
Vorschläge zum Titel des Jahres

Mai
Doodle zum Titel des Jahres

Februar – Juni
Entwicklung eines Logos

Juni
Landesweites Treffen
Mittwoch, 7. Juni | 9.15 bis 14.45 Uhr
Ökohaus Rostock | Hermannstraße 36
1. Teil: Umgang mit Betroffenheit und Emotionen in VA
2. Teil: Organigramm und Checkliste
3. Teil: Öffentlichkeitsarbeit und Corporate Design

Regionales Vorbereitungstreffen für das südliche Mecklenburg
Dienstag, 27. Juni 2017 | 10.00 bis 13.30 Uhr
KommCenter | Mühlenstraße 51 | 18273 Güstrow

im Juni/Juli
Abstimmung Titelbild (zwei Telkos mit je 8 Menschen, eine Doodle über großen Verteiler; insgesamt gutes Verfahren der Abstimmung)

Ende Juli
Vorabpostkarte erscheint als Aufkleberpostkarte (Auflage 14.000 Stück); wird verteilt über Pinax in Rostock, Schwerin, Stralsund und Neubrandenburg sowie über Einzelverteilung der Mitveranstalter

August
Deadline der Eintragungen im CMS für Finanzierung sowie Programmheft/Flyer

Anfang Oktober
Flyer und Programmhefte erscheinen

November
Eröffnungsveranstaltung

────────────────────────────────────────────────

Entwicklungspolitische Tage heißen jetzt WeltWechsel

WeltWechsel: So heißt ab 2017 die Veranstaltungsreihe des Eine-Welt-Landesnetzwerks. Immer im November werfen etwa 100 Veranstaltungen unter einem wechselnden Jahresthema in ganz Mecklenburg-Vorpommern Schlaglichter auf aktuelle Diskurse, bringen globale Themen in direkte Verbindung mit dem Leben hier. Und sind mit jährlich etwa 6000 Besucher*innen eine der größten Veranstaltungsreihen des Landes.

„Dass sich an dem Namen etwas ändern muss, hat sich in den vergangenen Jahren herauskristallisiert“, sagt Patrice Jaeger vom Eine-Welt-Landesnetzwerk. „WeltWechsel“ war nach einem intensiven Prozess und vielen, auch emotionalen Diskussionen, dann eine einstimmige Entscheidung der Kreativgruppe zur Namensfindung.“

Mit dem Namen vollzieht das Landesnetzwerk den Wandel, den die Entwicklungspolitischen Tage innerlich schon vollzogen haben, auch nach außen.

„Wir wollten unserer veränderten Auffassung von Entwicklungszusammenarbeit Rechnung tragen, es sollte viel deutlicher werden, dass es nicht um einseitige Hilfe aus dem Norden an den Süden geht, sondern vielmehr um unsere gemeinsame Verantwortung für die Zukunft der Menschheit und der Welt, ausgerichtet an den Globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen“, sagt Patrice Jaeger. „Zweitens machen wir seit Jahren zum Teil moderne, junge Veranstaltungen. Wir wollen ermutigen, für unsere Inhalte begeistern. Das sollte sich ebenfalls im Namen widerspiegeln – auch um noch mehr Leute zu erreichen.“

„Der bisherige Name ‚Entwicklungspolitische Tage‘ war zu sperrig und klang angesichts der vielen sehr spannenden Veranstaltungen auch etwas zu trocken“, sagt Alexis Schwartz, Mitarbeiter im Eine-Welt-Landesnetzwerk. „Bei dem neuen Namen habe ich das Bild einer Welt, die ihre verkrustete alte Haut abstreift. Darunter werden all die frischen Ideen sichtbar, die ein langfristiges Zusammenleben aller Menschen in Frieden und Würde ermöglichen.“

Auch wenn einen Namenswechsel bei einer etablierten Reihe immer auch ein gewisses Risiko bedeutet, war der Prozess überfällig. Patrice Jaeger findet, „dass der Name eine positive Vorstellung von Veränderung erzeugt, ohne dabei hochtrabend oder moralisierend zu wirken.“ Im November 2017 wird darum das erste Mal unter dem Titel „WeltWechsel“ eingeladen. Welches Jahresthema nach „Krieg_Frieden“ 2016 an der Reihe ist, wird im März feststehen.

────────────────────────────────────────────────

Auswertungstreffen am 11. Januar 2017
Das landesweite Auswertungstreffen ist am Mittwoch, 11. Januar ganztätig (ca. 10-16 Uhr) in Stralsund. Genaue Uhrzeiten, Ort und Ablauf schicken wir noch rum. Bitte notiert euch aber schon einmal den Termin und vor allem, richtet eure regionalen Auswertungstreffen so ein, dass diese vorher liegen. Was uns/euch erwartet?
– Vorstellung der Evaluation von diesem Jahr basierend auf den Auswertungsfragen im CMS
– Fahrplan für die Logoentwicklung zum neuen Namen WeltWechsel
– Themenfindung für 2017, bringt gern Vorschläge mit