Übersicht nach Datum
x

Mittwoch 15.11.2017 | 19:30
Bahnhofstraße 4-5

Behalte den Flug im Gedächtnis

Autorenlesung mit Sudabeh Mohafez

Wo gehörst du hin? Welche Kultur ist die deine? Auf Fragen wie diese gibt es keine eindeutigen Antworten – schon gar nicht, wenn man wie Sudabeh Mohafez ganz selbstverständlich in mehreren Welten zu Hause ist. Wer im Kindesalter in der Heimat des Vaters (dem Iran) aufwuchs und die Ferien regelmäßig in jener der Mutter (Deutschland) verbrachte, wer mit der Verflechtung von Mutter- und Vatersprache aufwuchs und den Reichtum dieser Sprach- und Kulturräume verinnerlicht hat, dem kann jeglicher Bekenntniszwang nur absurd erscheinen. Für die jungen Menschen in diesen Erzählungen stellt die Zugehörigkeit zu mehr als nur einer Kultur, mehr als nur einem Sprachraum und mehr als nur einer ethischen Wirklichkeit keine besondere Herausforderung dar. Vielmehr ist sie vom ersten Lebenstag an selbstverständlich und fraglos gelebter Alltag. Sudabeh Mohafez’ Geschichten widmen sich wesentlichen Fragen unserer Zeit – manchmal augenzwinkernd, manchmal zornig, aber immer ermutigend. Foto: (c) Martin Kreiner

Referent_in: Sudabeh Mohafez

Veranstalter: Koeppenhaus

Das Literaturzentrum im Koeppenhaus führt pro Jahr ca. 120 Veranstaltungen durch. Unser Haus versteht sich auch als ein Forum zur Diskussion von Fragen gesellschaftlicher Relevanz und möchte eine demokratische Kultur der Vielfalt und gesellschaftlichen Teilhabe fördern. www.koeppenhaus.de