Globale Partnerschaften

Das Projekt Globale Partnerschaften in Mecklenburg-Vorpommern ermöglicht seit 2017 die Unterstützung von entwicklungspolitischem, partnerschaftlichem Engagement in unserem Bundesland.

Vereine, Stiftungen, Schulen, Kommunen und kirchliche Initiativen mit Süd-Nord-Partnerschaften werden bei der Planung, Umsetzung und Weiterentwicklung ihrer Partnerschaften unterstützt, beraten, weitergebildet, vernetzt und gestärkt.

Derzeit arbeiten wir eng mit 60 Gruppen zusammen. Zusätzlich gibt es einen intensiven Austausch mit projektrelevanten Institutionen, Gremien und Personen.

Unter http://www.eine-welt-mv.de/globale-partnerschaften/ könnt Ihr Euch über Süd-Nord-Partnerschaftsgruppen aus Mecklenburg-Vorpommern informieren. Es werden außerdem interessante Publikationen (Literaturhinweise, Filmempfehlungen, Downloads, Veranstaltungsarchiv) vorgestellt und weiterführende Kontakte (Beratungsstellen, Datenbanken, Förderinstitutionen, Förderpreise) benannt.

Außerdem gibt es einen Veranstaltungskalender, in dem die Veranstaltungen der Partnerschaftsgruppen eingetragen werden können. Schreibt dazu einfach eine Mail an mich, Eure Ansprechpartnerin Juliane.

Auch wer sich noch nicht auf dieser Website wieder findet, bzw. sein Partnerschaftsprojekt vorstellen möchte, schreibt bitte eine Nachricht an: thieme@eine-welt-mv.de. Ich besuche Euch gern, damit wir uns über Euer Partnerschaftsprojekt austauschen können.



VERANSTALTUNGS-ANKÜNDIGUNGEN

 

Globale Schulpartnerschaften M-V – Beispiele, Gestaltungsempfehlungen und Fördermöglichkeiten für Schulpartnerschaften in Länder des Globalen Südens

Mittwoch, 19.06.2019, 13.30 bis 17.30 Uhr
Foyer Rathaus Rostock, Neuer Markt 1a, 18055 Rostock

Schulpartnerschaften mit dem Globalen Süden sind ein wertvolles Instrument im Bereich des Globalen Lernens. Sie vermitteln allen Engagierten Einblicke in globale Zusammenhänge und können somit zum solidarischen Lernen und Handeln motivieren. Im Kontext eines gleichberechtigten Miteinanders zwischen Nord und Süd zielen Schulpartnerschaften darauf ab, die sozialen und interkulturellen Kompetenzen junger Menschen zu fördern und ihnen Kompetenzen zu vermitteln, um an der Gestaltung einer zukunftsfähigen Welt teilzuhaben. Gibt es Süd-Nord-Schulpartnerschaften in Mecklenburg-Vorpommern? Wie kann eine gleichberechtigte Schulpartnerschaft zukunftsfähig gestaltet werden? Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Diese und weiteren Fragen stehen im Mittelpunkt des Schulpartnerschaftstags M-V. Wir möchten Euch einladen, Eure Erfahrungen und Eure Expertise in diese Veranstaltung einzubringen und mit internationalen Gästen in Austausch zu treten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte meldet Euch bis zum 05.06.2019 an unter: thieme@eine-welt-mv.de

Das Programm zum Ablauf des Schulpartnerschaftstages findet sich in Kürze hier.


Kontakt: Juliane Thieme | thieme@eine-welt-mv.de | 0381 3676746-3