. .
Tipps und Tricks zum Papiersparen

Auszeichnung

Das Projekt Papierkoffer erhielt im November 2008 den Eine-
Welt-Preis der Evangelisch-
lutherischen Landeskirche. Mehr

Gut gemacht!

Landaktiv-Kataloge

Landaktiv e. V. druckt vorbildliche Kataloge. Da stimmen Inhalt und Papier überein!

Klappern gehört zum
Handwerk!


Wir wollen mit gutem Vorbild vorangehen:

Daher haben das Eine-Welt-Landesnetzwerk und die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) MV e.V. Beschlüsse zur ressourcenschonenden Papierverwendung gefasst. Den Beschluss des Eine-Welt-Landesnetzwerkes finden sie hier.
Den Papier-Beschluss der ANU können Sie hier ansehen.

Wir wollen vorbildliche Aktionen in Sachen Papier, Ressourcenschutz und Klimaschutz ausdrücklich loben! Das Papierkoffer-Team ist daher immer auf der Suche nach guten Beispielen aus Mecklenburg-Vorpommern. Bitte lassen Sie uns von solchen wissen, damit wir vorbildliche Papierverwendung in die Rubrik „Gut gemacht“ bringen können, so wie die folgenden Beispiele:

Gut gemacht

1. In der Storchenschule Cammin hat eine kleine Schüler-AG das Heft in die Hand genommen. Die SchülerInnen sorgen hier selbständig für Papier bzw. Hefte mit dem Blauen Engel. Und noch dazu hat die Schule selber auch auf umweltfreundliches Recycling-Kopierpapier umgestellt. Hier ist also der Beweis. Es geht! Storchenschule, Ihr seid wirklich vorbildlich! Mehr zur Strochenschule gibt es hier: 

2. Weiß ist das neue Grau! Der Oekom Verlag äußerte sich in seinem Newsletter im April 2012 so: „Wir sind begeistert: Recycling ist nicht mehr mausgrau, sondern sieht verdammt gut aus und fühlt sich glatt und geschmeidig an. Seit diesem Jahr werden alle oekom-Bücher und Zeitschriften auf 100% Recyclingpapier gedruckt. Das garantiert nicht nur Lesespaß, sondern auch ein ökologisch einwandfreies Gewissen.“
Wie wahr!

3. Die Synode der evangelisch lutherischen Landeskirche fasste im April 2011 einen Beschluss zur ökofairen Beschaffung. Damit geht nun auch die Kirche mit gutem Beispiel voran. Die Schöpfung bewahren und Zukunft einkaufen! Mehr dazu finden Sie hier.

4. Gut gemacht wird die gesamte Beschaffung der Universität Eberswalde! Dank Kerstin Kräusche und ihrem Team ist die Uni in Sachen Beschaffung wirklich zukunftsfähig! Mehr dazu unter auf der Website der Uni.

5. Vorbildlich sind schon seit Jahren die Kataloge von Landaktiv e. V. zu Bio-Gastgebern (www.landaktiv.de). Damit geht ein großer Dank an Frau Knapstein und ihr Team. Sie retten eine Menge Bäume!

6. Die zentralen Publikationen der Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern werden auf Recycling-Papier gedruckt. Mehr dazu unter „Werte, Wirtschaftlichkeit, Zukunft“ auf deren Website hier.

7. Gut gemacht werden z. B. die Flyer der Landeslehrstätte Mecklenburg-Vorpommern, nämlich auf Envirotop-Papier mit dem Blauen Engel!

Nicht so toll…

Übrigens, wir führen auch noch immer unser »Schluss-Damit-Buch«. Das ist ein Ordner, der sich bisher leider weiter füllt mit weniger erfreulichen Beispielen von Schriften / Broschüren etc. die sich zwar mit Umweltthemen befassen, aber leider auf Frischfaserpapieren gedruckt wurden. Wir nennen an dieser Stelle keine Namen, aber wir freuen uns, wenn die Neuauflagen eines Tages ressourcenschonender werden. Möge dieser Ordner sich leeren und die GUT-Gemacht Rubrik sich füllen!

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung!