Übersicht nach Datum
x

Dienstag 08.11.2016 | 19.00 Uhr
Wismarsche Str. 152

Natur unter Beschuss

Ökologische Folgen des Krieges

Natur unter Beschuss. Ökologische Folgen des Krieges Dokumentarfilm von Maximilian Mönch, 2013, 52 Min. Eine Schlacht ist die intensivste Form des Ressourcenverbrauchs. Das oberste Ziel im Krieg ist es, den Gegner zu besiegen, auch, indem man seine Lebensgrundlagen zerstört. Wirklich "nachhaltig" geschah dies erstmals im Ersten Weltkrieg. Durch die Massenproduktion chemischer Kampfmittel gab es die Möglichkeit, den Lebensraum des Feindes mitsamt allem Leben darin zu töten. Die Strategie der Vernichtung von Umwelt setzte sich im Zweiten Weltkrieg fort und gipfelte in einem Krieg, den die Weltmacht USA gegen ein kleines kommunistisches Land in Asien nicht gewinnen konnte: Vietnam. Die Spuren eines Ökozids, der fast ein halbes Jahrhundert zurückliegt, erzählen von den dramatischen Spätfolgen von "Agent Orange". Allein in der Ostsee befindet sich so viel korrodierende Munition, dass deren frei werdende Toxine Europa auslöschen könnten. Sel

Veranstalter: BUND Gruppe Schwerin

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland setzt sich ein für den Schutz unserer Natur und Umwelt - damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohnbar bleibt.


Fr-So 11.11.2016 - 13.11.2016 | 18:00 (Fr.) -14:00 (So)
Wismarsche Str. 152,

Weltbewusst! Workshop zu konsumkritischen Stadtrundgängen

Workshop zu konsumkritischen Stadtrundgängen

Zusammen wollen wir auf dem Multiplikator*innen-Workshop einen kritischen Blick auf Globalisierung und Konsum richten und gelebte Alternativen in Schwerin entdecken. In diesem Workshop lernst du alles, was du brauchst, um in deiner Stadt konsumkritische Stadtrundgänge anzubieten und mit Gruppen von jungen Menschen konsum-und gesellschaftskritisch zu wirken. Wir wollen positive Ansätze entdecken und das Bewusstsein für weltweite Zusammenhänge zwischen Konsum und Kriegen, zwischen Gerechtigkeit und Handeln und für unsere tägliche Verantwortung beim Konsum schärfen. Mit viel Spaß & Praxis entdecken wir die konsumkritischen Stadtrundgänge. Werde wirksam, sei dabei! Für alle, kostenlos und mit veganer Verpflegung. Anmeldung: www.mv.bundjugend.de/termin/weltbewusst/

Referent_in: Emilia Kappel (BUNDjugend)

Veranstalter: BUNDjugend & BUNDjugend MV

Die BUNDjugend MV ist eine umweltpolitische Jugendorganisation, die sich mit Worten und Taten für ökologische Alternativen vor Ort einsetzt und mit ihren Forderungen Denkprozesse anregt. Einfach reinschauen: www.bundjugend-mv.de

Kooperationspartner: BUNDjugend Bundesverband