Übersicht nach Datum
x

Donnerstag 17.11.2016 | 17:00-20:30
Friedrichstr. 23

Wasser

Eine Frage von Krieg und Frieden

Das für einen Kanadier jährlich verfügbare Wasser würde ein Drittel des Kölner Doms füllen, das für einen Jordanier stünde im Kölner Dom gerade einmal zwei Zentimeter hoch. Die lebenswichtige Ressource Wasser ist nicht nur begrenzt sondern auch sehr ungleich auf der Welt verteilt. Konflikten und vorausgesagten Kriegen um Wasser stehen weltweit etwa 3.800 Vereinbarungen zur Kooperation in Wasserfragen gegenüber. Können gelingende wasserbezogene Kooperationen der Beginn für eine Zusammenarbeit in anderen Politikbereichen sein? Wie sich Staaten in Wasserkonflikten auf Augenhöhe begegnen, wie Wasser zur Quelle für Frieden wird und ob das übertragbar auf andere Konflikte sein kann, werden wir gemeinsam erforschen.

Referent_in: Tobias von Lossow

Veranstalter: Evangelische Akademie der Nordkirche

Die Evangelische Akademie der Nordkirche schafft in ihren Veranstaltungen Räume der Begegnung für Menschen und Meinungen aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft und ermutigt die Teilnehmer_innen zu einer ethisch verantworteten Urteilsbildung.

Kooperationspartner: Heinrich Böll Stiftung Mecklenburg-Vorpommern