Übersicht nach Datum
x

Dienstag 01.11.2016 - 22.11.2016
Knopfstraße 18-20

„Bestimmt wird alles gut“

Lesung für Schülerinnen und Schüler

Das Buch "Bestimmt wird alles gut" von Kirsten Boie erzählt vom Alltag einer syrischen Familie in Damaskus, der Flucht und dem Ankommen in Deutschland und ist aus den Augen eines neun Jahre alten Mädchens erzählt. In Kooperation mit der Stadtbibliothek Greifswald lesen wir an zwei Vormittagen das Buch für 7-10 jährige Grundschüler zu animierten Grafiken. Asmaa Aboukhaled, 16 Jahre alt, ist seit einem Jahr in Greifswald. Sie wird den Text bei Bedarf auf Arabisch lesen und steht für Fragen zur Verfügung. Wir wollen mit den Schülerinnen und Schülern im Grundschulalter in ein Gespräch zum Thema Flucht, Migration und Integration kommen. Interessierte Schulklassen wenden sich bitte direkt an die Stadtbibliothek Greifswald (A.Toeppner@greifswald.de).

Referent_in: Asmaa Aboukhaled

Veranstalter: Verquer/ Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V.

verquer. ist der Bildungsbereich des Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V. Seit 2011 bieten wir Projekte zu Themen globaler Gerechtigkeit für Schulklassen und Gruppen in Vorpommern an. Wir sind ein interdisziplinäres Team, welches trotzig und idealistisch an der Weltverbesserung arbeitet.

Kooperationspartner: Stadtbibliothek Hans Fallada Greifswald


Mo-Fr 01.11.2016 - 22.11.2016

Klimaflucht und Klimagerechtigkeit

Projekttage für SchülerInnen ab Klasse 7

Die Folgen des Klimawandels werden in Zukunft noch deutlich spürbarer. Extreme Wetterereignisse gefährden das Leben von Menschen und bedrohen durch den Rückgang der Nahrungsmittelproduktion und Wasserverknappung die Lebensgrundlagen der Bevölkerung. Oft bleibt vielen nur die Flucht, auch wenn der fortschreitende Klimawandel bis jetzt nicht als Fluchtgrund anerkannt ist. Die Folgen des Klimawandels tragen insbesondere die Länder des globalen Südens. Hier besteht dringender Handlungsbedarf, denn sie sind selten die Verursacher der globalen Erderwärmung. Die Projekttage sollen zu den Themen Klimaflucht und Klimagerechtigkeit informieren, sensibilisieren und zum praktischen Handeln für mehr Klimaschutz und Gerechtigkeit anregen. Buchungen über info@bund-neubrandenburg.de, Tel. 0395-566 65 12

Referent_in: Sylvie Krause & Annett Beitz

Veranstalter: BUNDjugend Neubrandenburg

Die BUNDjugend Neubrandenburg ist eine umweltpolitische Jugendorganisation, die sich mit Worten und Taten für ökologische Alternativen vor Ort einsetzt und mit ihren Forderungen Denkprozesse anregt. Einfach reinschauen: www.bundjugend-mv.de


Mo-Fr 01.11.2016 - 22.11.2016 | 8.00-13.00

Peace, Salam, Mir – Was ist eigentlich Frieden?

Thema Krieg und Frieden in der Grundschule

In diesem Projekttag für Schüler_innen der Klassenstufen 1 bis 4 versuchen wir gemeinsam zu erklären, was Frieden ist. Ist für alle der Begriff Frieden gleich? Wie können wir Frieden mit eigenen Wörtern beschreiben? Was wissen wir schon über Frieden? Spielerisch werden wir uns der Thematik Krieg und Frieden nähern und ausgehend von unserem Alltag über den Tellerrand schauen. Dabei kommen verschiedene Methoden zum Einsatz, um den Tag erlebnisorientiert und abwechslungsreich zu gestalten.

Referent_in: NN

Veranstalter: Gesellschaft für solidarische Entwicklungszusammenarbeit Mecklenburg-Vorpommern (GSE) e.V.

Die GSE ist eine NRO, die sich mit Bildungsarbeit an Grundschulen in MV beschäftigt. Ziele sind das Erkennen weltweiter Zusammenhänge und die Entwicklung eines globalen Bewusstseins. Darauf aufbauend sollen Ungerechtigkeiten erkannt und Wege zur Überwindung dieser Ungerechtigkeiten gefunden werden.


01.11.2016 - 22.11.2016

Migration – Flucht – Asyl

Projektangebot für Schulklassen und Gruppen

Krieg und Konflikte sind wichtige Gründe warum Menschen ihren Wohnort verlassen und sich auf die Flucht begeben. Mit dem Bürgerkrieg in Syrien und der damit verbundenen Präsenz des Themas Flucht in unserer Gesellschaft tauchen bei Schülerinnen und Schülern viele Fragen auf. Antworten auf diese Fragen werden im Rahmen des Projekttages mit den Teilnehmenden gemeinsam gesucht. Mögliche Schwerpunkte sind: Fluchtgründe, Flucht im historischen Kontext, gefährliche Fluchtwege und die Rolle Europas, Lebensbedingungen von Geflüchteten in Mecklenburg-Vorpommern, Engagement für Willkommenskultur. Das Ökohaus-Projektangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 7. bis 12. Klasse und an andere Gruppen in der Region Mecklenburg. Kosten: 1,50 € pro Person, Anmeldung: 0381/454409, weiterbildung@oekohaus-rostock.de.

Veranstalter: Ökohaus e.V. Rostock

Ökohaus e.V. ist eine staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung. Mit unseren entwicklungspolitischen Bildungsangeboten wollen wir die Auseinandersetzung mit einer global gerechten und nachhaltigen Lebensweise fördern und Lust darauf machen, die Welt verantwortungsvoll mit zu gestalten.


Mo-So 01.11.2016 - 22.11.2016

Migration – Flucht – Asyl

Projektangebot für Schulklassen und Gruppen

Krieg und Konflikte sind wichtige Gründe warum Menschen ihren Wohnort verlassen und sich auf die Flucht begeben. Mit dem Bürgerkrieg in Syrien und der damit verbundenen Präsenz des Themas Flucht in unserer Gesellschaft tauchen bei Schülerinnen und Schülern viele Fragen auf. Antworten auf diese Fragen werden im Rahmen des Projekttages mit den Teilnehmenden gemeinsam gesucht. Mögliche Schwerpunkte sind: Fluchtgründe, Flucht im historischen Kontext, gefährliche Fluchtwege und die Rolle Europas, Lebensbedingungen von Geflüchteten in der Region Vorpommern, Engagement für Willkommenskultur. Das Projektangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 3. bis 12. Klasse in der Region Vorpommern. Kosten: 1,50€ pro Person, Anmeldung: 03834/7737881, info@bildung-verquer.de Am 12. Dezember bieten wir eine Fortbildung für Lehrkräfte zum Thema "Migration-Flucht-Asyl" in Zusammenarbeit mit dem IQ M-V an. Anmeldungen sind bei uns möglich.

Veranstalter: Verquer/ Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V.

verquer. ist der Bildungsbereich des Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V. Seit 2011 bieten wir Projekte zu Themen globaler Gerechtigkeit für Schulklassen und Gruppen in Vorpommern an. Wir sind ein interdisziplinäres Team, welches trotzig und idealistisch an der Weltverbesserung arbeitet.


01.11.2016 - 22.11.2016 | auf Anfrage
Platz der Freundschaft 1

Lesen für den Frieden

Lesung

"Lesen für den Frieden" ist eine Veranstaltungsreihe, bei der in verschieden Sprachen aus den Werken deutscher und ausländischer Autoren vorgelesen wird. Die Textausschnitte thematisieren Krieg und Erlebnisse von Kriegsopfern. Die Ausschnitte von Texten werden von Menschen mit Migrationshintergrund und Einheimischen vorgelesen. Eine von den Veranstaltungen findet am 18.11.16 dem bundesweiten Vorlesetag statt. Weitere auf Anfrage. Die Veranstaltung kann auch in Schulen durchgeführt werden.

Veranstalter: Upcycling Atelier

Das Upcycling Atelier ist eine Initiativgruppe, die seit 2012 besteht und durch gemeinschaftliches Engagement von Frauen und Männern mit und ohne Migrationshintergrund aus Rostock möglich ist.


Freitag 04.11.2016 | 9:30-11:30
Markt 3

„Bestimmt wird alles gut“

Lesung für Schülerinnen und Schüler

Das Buch "Bestimmt wird alles gut" von Kirsten Boie erzählt vom Alltag einer syrischen Familie in Damaskus, der Flucht und dem Ankommen in Deutschland und ist aus den Augen eines neun Jahre alten Mädchens erzählt. In Kooperation mit der Kinderbibliothek Anklam lesen wir das Buch für 7-10 jährige Grundschüler zu animierten Grafiken. Wir wollen mit den Schülerinnen und Schülern im Grundschulalter in ein Gespräch zum Thema Flucht, Migration und Integration kommen und denken, dass der Text ein guter Aufhänger dazu ist, da er sich sensibel in die Gefühlswelt von Grundschülern eindenkt. Interessierte Schulklassen wenden sich bitte direkt an die Kinderbibliothek Anklam: 03971 / 24 55 59, A.Hempel@anklam.de

Veranstalter: Demokratiebahnhof Anklam

Der Demokratiebahnhof Anklam ist ein Jugend- und Kulturzentrum, das im Jahr 2014 von jungen Menschen gegründet wurde und seitdem ehrenamtlich organisiert wird. Neben dem Angebot des Offenen Jugendtreffs finden regelmäßig Kulturveranstaltungen im Anklamer Bahnhof statt.

Kooperationspartner: Kinderbibliothek Anklam