Übersicht nach Datum
x

Sonnabend 05.11.2016 - 26.11.2016 | 16:00
Goethestrasse 1

Aufklärung und Solidarität

Ausstellungseröffnung "Back to Rojava"

Die Ausstellung von medico international und attenzione photographers zeigt Bilder der Aufklärung und der Solidarität. «Rojava» («Westen») nennen die KurdInnen ihr Siedlungsgebiet im nordwestlichen Syrien, in unmittelbarer Nähe zur türkischen Grenze. Die großformatigen Fotografien von Mark Mühlhaus zeigen die Situation in den Kantonen Cizirê und Kobanê:Die jezidischen Flüchtlinge, die vor dem «Islamischen Staat» aus dem Shingal-Gebirge fliehen mussten, die medizinische Versorgung in der gerade befreiten Stadt Kobanê, die Zerstörung, aber auch den Mut der kurdischen Bevölkerung für einen Aufbruch aus Ruinen. Die Ausstellung wird im Rahmen der Entwicklungspolitischen Tage bis zum 26.11.2016 zu sehen sein.

Referent_in: Mark Mühlhaus

Veranstalter: Internationales Kultur- und Wohnprojekt e.V.

Als selbstverwaltetes und somit unabhän­giges Kultur­- und Wohnprojekt bietet das IKuWo seit 2001 Raum für vielfältige Veranstaltungen und interkulturelle Begeg­nungen. Es ist bekannt für einen bunten Kul­turmix mit Konzerten, Partys, Theater und Vorträgen, frei von Diskriminierung und Kommerz.

Kooperationspartner: MV für Kobane, Rosa-Luxemburg-Stiftung MV