Übersicht nach Datum
x

Montag 16.11.2015 | 20:30 Uhr
Robert Blum-Str.

Das Herz von Jenin

Berührender Dokumentarfilm um einen palästinensischen Vater, der die Organe seines Sohnes an israelische Kinder spendete

Die wahre Geschichte Ismael Khatibs, dessen 12-jähriger Sohn Ahmed 2005 im Flüchtlingslager von Jenin von Kugeln israelischer Soldaten tödlich am Kopf getroffen wird. Nachdem die Ärzte im Krankenhaus nur noch Ahmeds Hirntod feststellen können, entscheidet der Palästinenser Ismael, die Organe seines Sohnes israelischen Kindern zu spenden und damit deren Leben zu retten. Zwei Jahre später begibt er sich auf eine Reise quer durch Israel, um diese Kinder zu besuchen. Eine schmerzhafte und zugleich befreiende Reise, denn durch die Kinder kommt Ismael auch seinem Sohn wieder ganz nah. Preise u.a. Cinema for Peace Award 2009 und Deutscher Filmpreis 2010 - Bester Dokumentarfilm Regie: Leon Geller und Marcus Vetter 2008, 89 Min., 35mm, Hebräisch/Arabisch mit dt. Untertiteln Eintritt 3,50/4 Euro

Veranstalter: Filmclub Casablanca e.V.

Veranstalter: Der Filmclub Casablanca e.V. ist seit 1992 in Greifswald und Umgebung aktiv. Mit historischen 35mm Filmapparaten (TK 35) zeigen wir Programmkinofilme. Als mobiles Kino sind wir im Sommer auch in Dörfern der Region unterwegs. http://www.casablanca-greifswald.de/