Übersicht nach Datum
x

Sonnabend 07.11.2015 | 9:30 - 13:30
Lange Straße 14

Zeigt was ihr sagen wollt!

gekonnt Demoplakate gestalten

Welchen Sinn macht eine Demo, wenn Außenstehende nicht sofort erkennen, worum es geht? Wenn die Politiker hinter ihren Glasscheiben eure Forderung nicht hören? Banner und Plakate lösen dieses Problem und helfen eure Nachricht in die Welt zu bringen! Deshalb wollen wir mit euch Demoplakate malen, ob für die TTIP-Demo in Berlin, die Klima-Demo in Paris, die Wir-haben-es-satt-Demo in Berlin oder wofür oder wogegen auch immer ihr eure Stimme erheben wollt. Bringt bitte -falls ihr habt- alte Bettlaken oder ähnliches mit.

Veranstalter: BUNDjugend Greifswald

Die BUNDjugend Ortsgruppe engagiert sich seit 2010 für den Umwelt- und Naturschutz rund um Greifswald. Wir sind ein buntgemischter Haufen an aufgeweckten jungen Leuten, die die Welt ein kleines Stück nachhaltiger, gerechter und bunter gestalten möchten. www.facebook.com/BundjugendGreifswald/


Sonnabend 07.11.2015 | 9.30h - 13.30h
Lange Straße 14

Die Stimme erheben!

Workshop zu stimmlicher Aktion mit und vor Gruppen

Hat Dir schon einmal die Stimme versagt, wenn du vor vielen Leuten etwas sagen wolltest? Hattest Du schon das Gefühl, einfach nicht gehört zu werden? Gefällt Dir, wie Du wahrgenommen wirst, wenn Du vor einer Gruppe stehst? Ob in Bildungssituationen, in Diskussionen oder auf Demonstrationen – überall ist es wichtig, sich auf die eigene Stimme verlassen zu können. Sie ist eine wichtige Partnerin in der Auseinandersetzung um mehr globale Gerechtigkeit. In unserem Workshop erlernen die Teilnehmenden Techniken zu Stimmbildung und Präsenz. Sie reflektieren ihr individuelles Sprechverhalten und Auftreten, um die eigenen Stärken auszubauen und gleichzeitig Hemmungen vor dem Sprechen vor Gruppen abzubauen. Eine praktische Übung auf dem Markt im Rahmen des Aktionstages rundet den Workshop ab. Die Workshopleiterin Josephine Exner ist Psychologin und spielt Improvisationstheater.

Referent_in: Josephine Exner

Veranstalter: verquer

verquer ist ein interdisziplinäres Projekt, das den Blick von Vorpommern aus in die Welt richten will. Unsere Bildungsangebote zu globalen Themen richten sich an junge Menschen und haben den Anspruch, sie gleichberechtigt einzubeziehen. Ein Projekt des Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V.


Sonnabend 21.11.2015 | 10:00-18:00
Lange Straße 14

Grenzübergreifend engagiert?

Workshop zu Sprachanimation und der Arbeit mit deutsch-polnischen Gruppen

Die deutsch polnische Grenzregion »Pomerania« stellt auch für zivilgesellschaftlich engagierte Initiativen und Vereine eine Chance dar. In der Planung und Umsetzung grenzüberschreitender Projekte gibt es aber Ängste, z.B. vor der Kommunikation in einer fremden Sprache und den damit verbundenen Missverständnissen. Im Workshop wollen wir Methoden kennenlernen um sprachliche Hürden zu überwinden und in gemischten deutsch-polnischen Gruppen zu kommunizieren. Die Referentinnen werden über ihre Erfahrung mit deutsch-polnischen Gruppen und über die Bedeutung von Sprache und Gruppendynamik sprechen. Sie zeigen mit Methoden der Sprachanimation wie die Lust auf grenzüberschreitende Projekte geweckt werden kann. Teilnahmebeitrag: 5€, Anmeldung: evs@straze.de/ 03834-7737882

Referent_in: Anna Graczyk Osowska, Magdalena Reichardt

Veranstalter: Turbina Pomerania

Turbina Pomerania ist eine Initiative für internationalen Freiwilligendienst in der Region Westpommern (PL) / Vorpommern (D). Wir wollen Räume schaffen für Begegnungen von Menschen aus aller Welt. Wir wünschen uns Vielfalt, Kreativität und langfristige Perspektiven im Mitgestalten der Region.

Kooperationspartner: Internationales Dietrich Bonhoeffer Studien- und Begegnungszentrum in Stettin