Übersicht nach Datum
x

Sonnabend 07.11.2015 | 10:00-17:00
Jakobikirchhof 3

Nachhaltige Projektarbeit in kirchlichen Partnerschaften

Workshop für Partnerschaftsgruppen

Projekte von Partnerschaftsgruppen sind Ausdruck des Miteinanderteilens und wollen einen konkreten Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen vor Ort leisten. Partnerschaftsgruppen treten damit in einen Prozess der professionellen Entwicklungszusammenarbeit und des entwicklungspolitischen Lernens und Handelns ein. Durch die gemeinsame Projektarbeit – in der unter anderem finanzielle Fragen eine Rolle spielen – entsteht neben der Vertrauensbeziehung auch eine Geschäftsbeziehung mit großen Herausforderungen. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt: • Welche Chancen und Risiken gibt es bei Partnerschaftsprojekten? • Was ist bei der Entwicklung einer Projektidee, der Planung und der Durchführung zu beachten? • Wie können Projekte im Dialog „gemanagt“ werden und nachhaltig wirken? • Wie fördern wir Eigenverantwortlichkeit und reduzieren Abhängigkeiten? Bitte melden Sie sich an bei: aenne.lange@elkm.de, Tel: 038137798725

Referent_in: Andrea Schirmer-Müller, Brot für die Welt-Evangelischer Entwicklungsdienst, Berlin

Veranstalter: Ökumenische Arbeitsstelle Mecklenburg und Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche

Wir begleiten ökumenische Partnerschaften zu Kirchen in Tansania, Rumänien, Kasachstan, England und Ohio und organisieren Bildungsveranstaltungen zu Fragen von Schöpfungsbewahrung, weltweiter Gerechtigkeit und Lebensstilen. Flucht, Asyl und Kirchenasyl gehören ebenfalls zu den Aufgabenbereichen.

Kooperationspartner: Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche in Zusammenarbeit mit den Ökumenischen Arbeitsstellen der Kirchenkreise Lübeck-Lauenburg, Mecklenburg, Pommern