Übersicht nach Datum
x

Menschen verändern ihren Lebensmittelpunkt oft über Grenzen hinweg aus einer eigenständigen, subjektiven Entscheidung. In den Ankunftsländern finden sie eine Situation vor, die neu für sie ist und die nicht unbedingt ihren Bedürfnissen entspricht. Für Migrant_innen sind in Deutschland die Herausforderungen im Gesundheitswesen momentan besonders gravierend. Vor allem stehen viele Leistungen Geflüchteten nicht zur Verfügung. Dieser Workshop soll die medizinische Versorgung von Geflüchteten in Deutschland darstellen und in Bezug auf die Herkunftsländer vergleichen. Außerdem soll darüber diskutiert werden, wie Ärzt_innen, Psycholog_innen und Engagierte Geflüchtete unterstützen können und welchen Herausforderungen sie ausgesetzt sind. Dazu werden Positionspapiere der Bundesärztekammer sowie der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren diskutiert.

Veranstalter: Stralsund global

Stralsund global sind aktive Menschen, die Menschenrechte und globale Entwicklung vor dem Hintergrund von Handlungsmöglichkeiten in Stralsund und Umgebung diskutieren.